Wald ist Klimaschützer

„Wald ist Klimaschützer“ ist eine Informationskampagne der Familienbetriebe Land und Forst (FABLF) und der AGDW - Die Waldeigentümer, die gemeinsam mit 2 Millionen Waldbesitzenden auf die Klimaschutzleistungen des Waldes aufmerksam macht. Das Ziel der Initiative ist eine gerechte CO2-Bepreisung der Klimaschutzleistungen des deutschen Waldes.

Zahlen & Fakten

Wald ist Klimaschützer

CO2-Bindung

im Wald



Ein Hektar Wald bindet 8 Tonnen CO2 im Jahr.

Eine 80 Jahre alte Buche kann
eine Tonne CO2 aufnehmen.


Der deutsche Wald entzieht der Atmosphäre jährlich ca. 127 Millionen Tonnen CO2 (inkl. der Holznutzung).


Leben


Urlaub


Auto fahren

CO2-Ausstoß

im Alltag



Der Durchschnittsdeutsche stößt pro Jahr ca. 7,9 Tonnen CO2 aus.

Dies entspricht dem CO2-Ausstoß eines Hin-und Rückfluges zwischen Düsseldorf und Palma de Mallorca.


Allein die PKW aus privaten deutschen Haushalten produzierten 2017 ca. 106 Millionen Tonnen CO2.

CO2-Ausstoß

im Alltag




Leben

Der Durchschnittsdeutsche stößt pro Jahr ca. 7,9 Tonnen CO2 aus.


Urlaub

Dies entspricht dem CO2 Ausstoß eines Hin-und Rückfluges zwischen Düsseldorf und Palma de Mallorca.


Auto fahren


Allein die PKW aus privaten deutschen Haushalten produzierten 2017 ca. 106 Millionen Tonnen CO2.

CO2-Bindung

im Wald




Leben

Ein Hektar Wald bindet 8 Tonnen CO2 im Jahr.


Urlaub

Eine 80 Jahre alte Buche kann
im Jahr eine Tonne CO2 aufnehmen.


Auto fahren


Der deutsche Wald entzieht der Atmosphäre jährlich ca. 127 Millionen Tonnen CO2 (inkl. der Holznutzung).