Subjects

1. August 2018

Die Initiative LAND.SCHAFFT.HESSEN ist online!

Die Initiative LAND.SCHAFFT.HESSEN wurde von Inhabern und Mitarbeitern von hessischen land- und forstwirtschaftlichen Unternehmen gegründet und wird durch die Bürgerinnen und Bürger des ländlichen Raums unterstützt. Wir setzen uns zielstrebig...
13. August 2018

Der ländliche Raum spielt im hessischen Wahlkampf bislang nur eine Nebenrolle

Am 28. Oktober wird in Hessen ein neues Landesparlament gewählt. Nach dem Ende der Sommerferien kommt der Wahlkampf der Parteien langsam in Schwung. CDU-Ministerpräsident Volker Bouffier und SPD-Spitzenkandidat Thorsten Schäfer-Gümbel stellen auf ihren „Sommerreisen“ die Kernpositionen ihrer Politik vor. Dabei spielten die Positionen des ländlichen Raums bislang nur eine Nebenrolle...
22. August 2018

Der ländliche Raum muss weiter finanziell gefördert werden!

Das Land Hessen, der Bund und die Europäische Union unterstützen unsere heimische Land- und Forstwirtschaft finanziell bei der Modernisierung und dem Ausbau ihrer Betriebe. Hierbei sind insbesondere die einzelbetrieblichen Investitionsförderungen von großer Bedeutung...
24. August 2018

Bundespräsident Steinmeier zeigt sich besorgt über die Lebensbedingungen auf dem Land

Bundespräsident Steinmeier sagte am 23. August im ARD-Fernsehen, viele Bürger auf dem Land seien zunehmend unzufrieden. Die Lebensbedingungen zwischen großen Städten und ländlichen Regionen würden immer weiter auseinanderklaffen. Die Politik müsse mehr tun, um das Leben auf dem Land attraktiver zu machen. Letztlich gehe es um den Zusammenhalt der Gesellschaft, so Steinmeier...
30. August 2018

Appell für weniger Bürokratie in der Land- und Forstwirtschaft

LAND.SCHAFFT.HESSEN steht für ein Miteinander von Umwelt und Arbeit. Eine nachhaltige und ökologische Bewirtschaftung des ländlichen Raums sichert langfristig den Fortbestand unserer hessischen Kulturlandschaft. Für die Eigentümer und Mitarbeiter von land- und forstwirtschaftlichen Betrieben sind die Wälder, Weiden und Äcker zugleich Lebensgrundlage und zu Hause.
9. September 2018

Die forstwirtschaftlichen Betriebe dürfen von der Politik nicht allein gelassen werden

Deutschland wird ein Land mit Waldnotstand. Heiße und trockene Sommer mit wenig Niederschlag werden künftig infolge des Klimawandels häufiger auftreten. Die Auswirkungen des extremen Wetters zeigten sich dieses Jahr in ganz Deutschland: Von einer „Jahrhundertkatastrophe im deutschen Wald“ spricht Philipp zu Guttenberg, der Präsident des deutschen Waldeigentümerverbandes AGDW.
13. September 2018

Land und Forst braucht Vertrauen statt Bevormundung

Stephanie Wetekam aus Diemelsee im Landkreis Waldeck-Frankenberg führt zusammen mit ihrer Familie einen landwirtschaftlichen Betrieb mit langer Tradition. Bereits in der 13. Generation arbeiten die Wetekams auf ihrem Hof. Früher züchteten sie Tiere, heute betreiben sie eine moderne Biogasanlage.
17. September 2018

Forstwirte pflegen die hessischen Wälder, die nahezu die Hälfte des Bundeslandes bedecken.

Tobias Krausgrill ist Forstwirt. Er bewirtschaftet mit langjähriger Erfahrung den größten Naturraum Hessens: den Wald. "Meine Aufgaben sind die Betreuung der Waldflächen, Leitung des Einschlags, Produktion von Holz und die Wiederaufforstung." Nahezu die Hälfte der Fläche Hessens ist von Wäldern bedeckt. Diese erfüllen vielfältige ökologische, ökonomische und soziale Funktionen. Die nachhaltige Forstwirtschaft bietet vielen Menschen einen Arbeitsplatz und ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor.